Markt für synthetische Cannabinoide – Nach Produkttyp (hochreine synthetische Cannabinoide, ultrahochreine synthetische Cannabinoide), nach Indikation (Schmerzbehandlung, Übelkeit / Erbrechen usw.), nach Vertriebskanal, nach Region – Globale Prognose 2022-2031

SDKI Inc. hat einen neuen Forschungsbericht zum Thema „Synthetic Cannabinoid Market – Global Forecast 2022-2031“ veröffentlicht. Der Bericht bietet eine vollständige Bewertung des Marktes und seiner Wachstumsaussichten sowie neue Geschäftsmöglichkeiten in der Branche. Es umfasst auch die Marktgröße und das jährliche Wachstum während des Prognosezeitraums 2022-2031.

Beispiel-URL melden
https://www.sdki.jp/sample-request-111089

Der Markt für synthetische Cannabinoide wird Schätzungen zufolge von einem Marktwert von 2,05 Milliarden US-Dollar im Jahr 2022 auf 9,42 Milliarden US-Dollar im Jahr 2031 wachsen, mit einer CAGR von 21 % im Prognosezeitraum 2022-2031.

Synthetische Cannabinoide werden hauptsächlich als wichtiges pharmakologisches Werkzeug zur Bewertung des endogenen Cannabinoidsystems konzipiert. es war erledigt. Allmählich haben synthetische Cannabinoide im Bereich der Arzneimitteltherapie eine immense Popularität erlangt, insbesondere in den entwickelten Regionen der Welt, einschließlich Nordamerika und Europa. Die Nachfrage nach synthetischen Cannabinoiden als typische Medikamente zur Schmerzbehandlung, Behandlung von Neuropathie usw. hat in den letzten Jahren einen erheblichen Anstieg erlebt. Dieser Trend könnte sich auch in den nächsten Jahren fortsetzen.

Die zunehmende Aufmerksamkeit für Forschung und Entwicklung und die Förderung der Ergebnisse mehrerer Forschungsprojekte sind Schlüsselfaktoren für das Wachstum des Marktes für synthetische Cannabinoide im Prognosezeitraum. Die steigende Verbrauchernachfrage nach nicht regulierten Psychopharmaka und die potenziellen gesundheitlichen Vorteile im Zusammenhang mit synthetischen Cannabinoiden tragen ebenfalls zum Wachstum des Marktes für synthetische Cannabinoide bei. Marktteilnehmer müssen sich auf die Rationalisierung von Lieferketten und Produktverpackungen konzentrieren, um wettbewerbsfähig zu sein. Darüber hinaus werden die gesundheitlichen Vorteile synthetischer Cannabinoide, das vermehrte Auftreten von Gelenk- und Muskelschmerzen und die verstärkte Aufmerksamkeit der Unternehmen für die Kapitalisierung von CBD-Produkten auch das Wachstum auf dem Markt für synthetische Cannabinoide zwischen 2022 und 2031 vorantreiben.

Die Epidemie der neuen COVID-19-Pandemie wird voraussichtlich den Verkauf synthetischer Cannabinoide behindern. Das erhöhte Bewusstsein für die neue COVID-19-Infektion und ihre Auswirkungen auf das menschliche Atmungssystem ist ein großes Hindernis für den Verkauf synthetischer Cannabinoide im Jahr 2020. Darüber hinaus gelten in einigen Teilen der Welt strenge staatliche Vorschriften in Bezug auf den Handel und Transport von Nicht essentielle Rohstoffe und Rohstoffe sind Schlüsselfaktoren, von denen erwartet wird, dass sie die globale Lieferkette synthetischer Cannabinoide stören.

Marktsegment für synthetische Cannabinoide

Der Markt für synthetische Cannabinoide ist nach Produkttyp (hochreine synthetische Cannabinoide und ultrahochreine synthetische Cannabinoide), nach Indikation (Schmerzbehandlung, Übelkeit / Erbrechen, Behandlung von Neuropathie usw.) und nach Vertriebskanal (Krankenhausapotheke, It unterteilt nach Präsenzapotheke, Online-Apotheke) und Region. Diese Segmente werden basierend auf verschiedenen Faktoren weiter unterteilt und enthalten einige zusätzliche Informationen über den Markt, wie die kombinierte jährliche Wachstumsrate jedes Segments und Untersegments, den Marktwert und das Volumen des Bewertungszeitraums.

Beispiel-URL des Berichts

https://www.sdki.jp/sample-request-111089

Regionaler Überblick über den Markt für synthetische Cannabinoide

Darüber hinaus deckt der Bericht alle Regionen der Welt ab, unterteilt in Nordamerika, Europa, Asien-Pazifik, Lateinamerika, den Nahen Osten / Afrika und mehr. Der nordamerikanische Markt für synthetische Cannabinoide wird im Prognosezeitraum voraussichtlich schnell wachsen. Dies kann auf die breite Verfügbarkeit des Produkts und die Präsenz großer Unternehmen zurückzuführen sein, die die Marke unter lokalen Medizinern ständig bewerben. Darüber hinaus trägt das kürzlich von der US-Zulassungsbehörde FDA zugelassene Cannabidiol-Medikament zur Behandlung von zwei schweren Arten von Epilepsie, darunter das Lennox-Gastaut-Syndrom und das Dravet-Syndrom, zum Wachstum des Marktes für synthetische Cannabinoide bei. Unterdessen wird erwartet, dass der europäische Markt für synthetische Cannabinoide im Prognosezeitraum erheblich wachsen wird. Dies ist auf die zunehmende Akzeptanz synthetischer Cannabinoide bei Krebspatienten und das gestiegene Bewusstsein für die Behandlung zurückzuführen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.